Donnerstag, 30. April 2015

Besuch im botanischen Garten


Direkt auf meinem täglichen Fahrweg befindet sich der botanische Garten der Universität. Als ich also von weitem schon die prächtigen Magnolienbäume blühen sah, musste ich gleich am nächsten Morgen die Kamera einpacken, um auf dem Heimweg ein wenig durch den Garten zu spazieren und Fotos zu machen.



Der Garten ist perfekt für einen Erholungsspaziergang nach einem langen Tag und dadurch dass es von Waldboden, eher felsigem Steingarten, Beeten bis zu Teichen etc. sämtliche verschiedenen Gartenlandschaften nebeneinander gibt, ist er einerseits natürlich ohnehin sehr vielseitig und andererseits gibt es in jedem Monat bestimmte Highlights.

Diesmal habe ich mich also auf die Frühlingsblüher konzentriert. ;-)




Allen voran begeisterten mich natürlich die verschiedenen Magnolienbäume, unter denen die Studenten auf Decken saßen und lasen oder sich ein wenig sonnten.


Tulpenbaum wird er von meinen Freundinnen genannt - und das passt ganz gut, finde ich. ;-)




Ein Bachlauf wurde von Blüten gesäumt und überall sah man schon blühende Obstbäume. 




Besonders inspirierend fand ich die Gartenarchitektur. Eine solche Kräuterschnecke aus Steinen hat meine Tante auch in ihrem Garten.






Auch diese Teichanlage war sehr faszinierend, da man hier von "oben" einen Teich mit Pflanzen sieht und eine Bank zum Hinsetzen und Ausruhen dazu, die in ein paar Beete weiterführt. Wenn man die Anlage von unten betrachtet, so sieht man, dass die Rückseite genauso stufenförmig abwärts führt und hier die Stufen aber nicht als Bank, sondern als Beete benutzt werden - wie ein Terassengarten. ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,

    der Garten ist so toll, vor allem mit den vielen Magnolienblüten! Meine sind schon vorbei... Ich kann mir vorstellen, dass es sehr schön und entspannend ist, durch diesen Garten spazieren zu gehen!

    Schönes langes Wochenende!
    Ioana

    P.S. Was studierst Du eigentlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ioana,
      bei uns geht die Magnolienblüte nun leider auch langsam zu Ende. Wir haben selbst keinen solchen Baum, deswegen gehe ich umso lieber in die Parks zum Bewundern. ;-)
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Wow, die Bäume sind ja wunderschön! Da würde ich ja auch gerne mal drunter sitzen und lesen:)
    Liebste Grüße,
    Leah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leah,
      so geht es mir auch immer. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. so süße bilder!!! ich liebe die weiße magnolie!!! in weiß kannte ich die noch nicht!!! mach dir einen schönen entspannten 1. mai, liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      dankeschön! Die weiße Magnolie kannte ich bisher auch nicht. ;-)
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. einfach herrliche Bilder!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe sarah :)
    Das sieht ja schön aus,
    da kann man sicher gut entspannen.
    Ich wusste gar nicht das es soviele verschiedene Magnolien gibt, ich dachte immer nur es gäbe die pinken :)
    ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hikari,
      das dachte ich auch immer, aber um so etwas zu erfahren, ist man wohl in einem botanischen Garten völlig richtig. ;-)
      Dankeschön, ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen