Dienstag, 21. April 2015

Selbstgebastelte Karten für Überraschungsgeschenke

Nach dem Abitur schenkte uns unsere Französischlehrerin jedem ein paar Sonnenblumenkerne mit den Worten "Wissen habt ihr nun, Geld habt ihr schon (mit einem Zwinkern) bzw. braucht ihr nicht, also kann ich euch nur ein paar Samen geben für eure Wünsche und Träume." Diese sollen mit den Samen gesät werden und wachsen und gedeihen, genauso wie unsere Pläne bzw. unsere Zukunft.

Ich fand die Idee damals so schön, dass ich meinem Firmkind zum 18. Geburtstag auch ein paar Sonnenblumenkerne dazuschenkte und zwar mit ähnlichen Worten.

Als ich nun im Geschäft an den Blumensamen vorbeiging, fiel mir ein, dass dies doch genau das Richtige für Sigrun von Unser steiniger Stadtgarten sein könnte, um mich für den köstlichen Kaffee aus Nepal zu bedanken, den ich vor Weihnachten von ihr bekommen habe.

Nun wollte ich auch eine passende Karte dazu basteln und benutzte getrocknete Strohblumen vom letzten Sommer für einen kleinen Blumenstrauß und außerdem einige Gewürze, wie Zimtstangen, Sternanis, Nelken und Kümmel, um noch ein paar Blüten hinzuzufügen und damit die Karte auch schön duftet.



Damit sie nicht so langweilig war, verzierte ich den Kartenrand mit einem Muster, indem ich den umgeknickten Rand schräg und parallel einschnitt und dann nach und nach jede zweite Schlaufe über die vordere kreuzte - schwierig zu beschreiben, aber ich denke man sieht es auf den Bildern. ;-) Dazu kam noch ein gelbes Band und fertig war ein Sommerpäckchen.


Auch Ioana von missredfox hat mir in der Vorweihnachtszeit ein paar ihrer schönen Poster zugeschickt (ich habe sie hier schon einmal gezeigt) und so fiel mir auch für sie vor Kurzem ein kleines Dankeschön ein.

Da sie ein Profilbild auf ihrem Blog hat, beschloss ich, dieses als Portrait abzumalen.



Dazu bastelte ich eine Karte, an der ich ein genähtes Säckchen mit einer Kordel befestigte. Dieses Säckchen (wäre es schon wärmer und gäbe es schon duftende Blüten, wäre es vielleicht auch ein Duftsäckchen geworden) füllte ich mit vier Steinen mit Wünschen bzw. Werten darauf.

So ging auch dieses Päckchen bald auf "Wanderschaft" und bereitete eine Freude.



Selbstgebastelte Karten mag ich am liebsten und ich hebe mir z.B. die Karten und Bilder, die mir die Schwestern bzw. Cousins und Cousinen im Laufe der Zeit geschenkt haben, gerne auf.


Diese elegante Karte ganz in Weiß von meinem Firmkind steht sogar auf dem Nachtkästchen, weil sie so schön anzusehen ist!



Auch wunderschön ist die Schmetterlingskarte, weil sie so detailreich und sehr aufwendig verziert ist, sodass man immer wieder etwas Neues, Schönes darauf entdeckt. Ich habe sie von meiner Tante bekommen, deren Bekannte sie extra für diesen Zweck gebastelt hatte.


Manchmal sind auch die lustigen Karten besonders schön und so bekomme ich von meinen Freundinnen öfter mal als Dankeschön für eine Einladung eine Karte dazu. Diese fand ich eine Weile, nachdem ich meine besten Freundinnen ein Wochenende zu mir eingeladen hatte, überraschend im Briefkasten. ;-)

Ab damit zum Creadienstag, Handmade Tuesday und Pamelopee!

Kommentare:

  1. Zauberhafte Karten zeigst du uns! Die mit den Samen finde ich ganz wundervoll und die Idee und der Spruch dazu grandios!
    Herzensgrüassli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Oh wie schön :) - ganz tolle Idee! Es ist immer schön, wenn man sich ein paar Gedanken zum Beschenkten macht... herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

    AntwortenLöschen
  3. Diese geflochtene Verzierung - ein tolle Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das haben wir einmal in der Schule gelernt und es ist wirklich ganz einfach. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Die Karten sind ne Wucht.
    Die blau-karierte mit den Blüten und den Gewürzen hat es mir besonders angetan.
    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Poa,
      dankeschön! Die mochte ich auch am liebsten, weil sie so duftete. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. Samen, die Wachsen wie unsere Wünsche, was für eine schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Wow! tolle Ideen findet man hier!
    Danke für die Inspirationen!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,
      dankeschön! Das freut mich sehr!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  7. Die sind ja schön! Für Papier habe ich leider nicht soviel Talent...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich eigentlich auch nicht, aber so schön einfach gehalten funktioniert es ganz gut. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  8. Vielen Dan kfür deine lieben Worte bei mir.
    Deine Karten sind total schön.
    Total Kreativ.....
    Auc hdein genähtes Täschen wunderschön.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      sehr gerne! Dankeschön!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  9. Hallo Sarah,
    Wow ! Der Trick mit dem Karten rand ist ja toll, das werde ich bei meiner nächsten Karte bestimmt einmal ausprobieren :)
    Ich finde es auch toll selbst gebastelte Karten geschenkt zu bekommen...deine Hat bei mir einen Ehrenplatz :D Ich hebe solche Karten auch auf, oder welche mit besonderst lieben Text :) Finde es immer schön wenn nicht nur "happy Birthday deine XX" drin steht sondern noch ein paar persönliche Worte :)
    Die Karte gefällt mir wirklich gut und die Blumensamen sind iwrklich eine ganz tolle geste, da hattest du ja eine nette Lehrerin :)
    Ganz liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hikari,
      dankeschön! Das ist wirklich ganz schnell gemacht! Das freut mich sehr und mit den persönlichen Worten geht es mir genauso - manche liest man einfach immer wieder gerne durch. ;-) Ja, das stimmt, die war wirklich eine ganz Liebe!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  10. liebe Sarah,
    wunderschön sind Deine Karten geworden.
    Die Idee mit den Blumensamen ist auch ganz toll.
    Hast Du die Steine auch selbst beschriftet?
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      dankeschön! Nein, die Steine hatten wir noch von einem Bastelset daheim, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, sie selbst zu beschriften beim nächsen Mal. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  11. Liebe Sarah,

    die Idee mit den Sonnenblumensamen und auch das Säckchen mit den Steinen finde ich absolut schön. Das muss ich mir unbedingt merken! Sooo nett. Auch das Portrait ist echt gut geworden.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen