Dienstag, 7. April 2015

Weidenkranz mit Tonblüten und Gesteck mit Weidenkugel

Da wir momentan oft den ganzen Tag draußen verbringen, um den Garten auf Vordermann zu bringen, sollte auch die Dekoration endlich frühlingshaft werden. Dafür bastelte ich zuerst einen neuen Türkranz und im gleichen Stil auch noch ein Gesteck.

Das Zubehör für beides stammt aus unserem Garten bzw. wurde selbst gebastelt.


Für den Türkranz bindet man zuerst bindet einen Kranz aus wildem Wein, den man anschließend mit Efeu umrankt.

Nun steckt man noch seitlich ein wenig Buchs und grüne Blätter dazu.

Ins Zentrum kamen zwei Blüten aus Ton. Diese formt man von innen nach außen, wobei man immer wieder Blütenblätter hinzufügt. Wenn die Blütenblätter alle befestigt sind, zeichnet man mit einer Nadel Muster hinein. Nach dem Trocknen kann man sie auf Holzstäbe spießen und in Blumenstöcke stecken, an einem Kranz befestigen, ein Gesteck damit verzieren etc. Befestigt wurden sie mit Hilfe von Draht und der Heißklebepistole.


Darunter steckte ich noch eine Schleife aus Bändern in verschiedenen Grüntönen sowie Bast und drei Taler mit Herzen, die aus Ton ausgestochen worden waren. Sie eignen sich toll als Geschenkanhänger oder aber zur Verzierung von Gestecken.



Für das Gesteck in der Holzschale braucht man wiederum einen Kranz aus wildem Wein sowie eine geflochtene Weidenkugel (das Bild zeigt das Grundgerüst, eine genaue Anleitung habe ich hier schon einmal verfasst), die man in den Kranz legt.


Sie dient als Gerüst für die Palmkätzchenzweige und grünen Zweige sowie die Tonblüten. Außerdem wickelte ich einige Efeuzweige um den Kranz und die Kugel.


Das Gesteck schmückt nun unseren Schuhschrank und passt perfekt zu dem Foto, das einmal von Flugzeug aus von unserem Dorf gemacht wurde.



Vor der Haustüre kann man mittlerweile den Frühling auch schon ein wenig sehen. ;-)

Ab damit zum Creadienstag, Pamelopee , Handmade on Tuesday und zum Deko-Donnerstag.



Kommentare:

  1. zauberhaft wie immer :) herzliche Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  2. eine wunderschöne Deko,
    besonders gut gefällt mir das Gesteck!
    Die Tonblüten in Deinem Kranz sind auch super geworden!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      dankeschön! In diese Schale auf dem Schrank wird das Gesteck bzw. die Deko nach jeder Saison ausgewechselt - mal sehen, was noch alles draus wird!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Türkranz und Gesteck sind sehr hübsch, tolle Idee. Da wird man inspiriert, auch mal in den eigenen Garten zu schauen und kreativ zu werden!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Sehr hübsch, vor allem das Gesteck auf der tollen Schale. Ein Träumchen :-). Lg Verena

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja toll aus!
    Hast du dafür lufttrocknenden Ton genommen oder den zum Brennen?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pamelopee,
      ich habe ganz einfach lufttrocknenden Ton verwendet - allerdings bricht dieser leichter als gebrannter Ton - man muss also beim Befestigen etwas aufpassen.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  6. Wow, die sehen beide bezaubernd aus! *___* Die Tonblüten sind dir auch so wunderbar gelungen.

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Deine Blumendeko ist ja toll, Efeukränze mag ich besonders gerne. Deine sind mit den Tonblumen besondere Hingucker.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      dankeschön! Efeukränze mag ich auch am liebsten, weil sie so schön lange halten. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  8. wow,
    das ist ja wieder schön :)
    so einen weidenkranz zu flächten ist sicher arbeit ? Sieht aber toll aus und dann auch noch selbstgemacht ! :) einfach schick! ganz schön :)
    liebe grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hikari,
      dankeschön! Nein, überhaupt nicht, so ein Kranz ist wirklich schnell und einfach gemacht! Man fixiert einfach nur einen Weidenast als Kreis und wickelt immer wieder neue Äste drumherum udn steckt diese fest.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  9. ich bin ja vollkommen von den Socken, wie schön das aussieht. WAHNSINN!! I like.
    Liebe Grüße
    Julia Feinmotorik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      dankeschön! Lieb von dir!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  10. Ohhh die sehen ja Bombastisch aus. Weidenkränze hab ich noch nie gemacht. Deine sehen aber so super aus, dass ich richtig Lust hab es auch mal zu versuchen. Ist das denn schwer?
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      dankeschön! Keine Sorge, das Kranzbinden geht wirklich einfach und mit ein wenig Herumprobieren hat man es schnell heraus!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  11. Wow, das sieht richtig toll aus mit den Tonblüten.
    LG Doris

    AntwortenLöschen