Mittwoch, 26. November 2014

Schnellster und bester Chocolate-Chip-Cookie-Kuchen

Immer, wenn ich spontan Besuch bekomme oder einer meiner Freunde zum Kaffeetrinken kommt, brauche ich nicht lange überlegen, denn dann gibt es meinen liebsten und schnellsten Bananen-Chocolate-Chip-Cookie-Kuchen, passend zum diesmonatigen Motto von ich backs mir und zum Sweet Treat Sunday.


Ich nenne ihn so, weil er wie ein Chocolate Chip Cookie, aber eben richtig saftig in Form eines Kuchens sowie einem Hauch Banane schmeckt.

Chocolate-Chip-Cookie-Kuchen

75g Butter
100g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Banane (sehr reif)
1/2 TL Zimt
200g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100g dunkle Schokolade
25g gehackte Mandeln

Zuerst vermischt man Butter, Zucker, Vanillinzucker, Zimt, Mehl, Backpulver, gehackte Mandeln und Salz. Dann zerdrückt man die Banane, gibt diese und das Ei zur Mischung. Nun hackt man die Schokolade klein, hebt diese unter und füllt den Teig in eine gefettete Form (hier: rechteckig, ca. 20x30cm). Der Bananen-Keks-Kuchen braucht ca. 20 Minuten bei 175°C.




Das Praktische ist, dass diese Kuchen innerhalb von 30 Minuten fertig ist und je nach Geschmack sogar warm verspeist werden kann. Außerdem ist er die perfekte Wahl, wenn nur einer oder wenige Besucher zum Kaffee vorbeikommen - hier wäre eine normale Springform einfach zu groß.



Perfekt ist er wegen der festen Form auch für Picknicks wie hier zum Beispiel im Herzogspark, der zu jeder Jahreszeit besondere Pflanzen hervorhebt.

Dazwischen findet man Ruinen, und zurzeit allerlei Bäume mit herbstlich goldenen Blättern. Eine schöne Natur-Oase direkt am Fluss und mitten in der Stadt!



Kommentare:

  1. Mhhhh, das klingt nach einem äußerst köstlichen Kuchen! Danke für das Rezept, den muss ich auch mal machen :)

    Sag mal, in welcher Stadt wohnst du nun noch mal genau? Ihr scheint viele schöne Orte zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Danny,
      sehr gerne, den würde ich dir unbedingt empfehlen! Die Fotos des Parks hier sind aus Regensburg, wo ich unter der Woche wohne. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. der Kuchen sieht gut aus, das Rezept verspricht, dass er lecker schmeckt - ich bin sowieso ein Fan von Rührkuchen

    Auch die Fotos von park gefallen mir - da ist es bestimmt sehr schön

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      dankeschön! Ich auch, weil es so schnell geht. ;-)Ja, in diesen Park gehe ich immer wieder gerne, weil er einfach etwas Besonderes ist!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. lecker!!! tolle bilder, danke und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Liebe Sarah,

    Dein Kuchen sieht sehr lecker aus, ich muss es auch ausprobieren!

    Danke auf für Deinen Kommentar! Es wäre wirklich super, wenn Du mir das Rezept von dem Schoko-Baiser-Kuchen schicken könntest (Mailadresse auf dem Blog)! Das klingt jedenfalls sehr ähnlich zu das, was ich damals gegessen habe. Ich kann es kaum erwarten, das nachzubacken! Lieben Dank noch mal!

    LG Ioana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ioana,
      dankeschön! Sehr gerne, ich werde es dir morgen gleich schicken. :-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. Sieht richtig gut aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sarah,
    also, die Fotos sind ja der HAMMER! Sehen die toll aus, ganz große klasse! Und das Rezept ist ja genau mein Ding. Oberlecker :-) Ich ziehe mir das gleich mal rüber und drucke aus, wird demnächst mal ausprobiert.

    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja
      dankeschön! Das freut mich - ich hoffe, es schmeckt dir genauso sehr wie uns!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  7. mmmmmmm, das sieht aber lecker aus!!! muss ich unbedingt auch mal machen :)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sarah,
    nicht das du denkst, das soll in gegenseitige Lobhudelei ausarten, aber der Kuchen sieht Hammer aus. Ich komme leider nicht immer dazu, gleich zu kommentieren. Und dabei ist mir aufgefallen, wie viele tolle Posts du seit diesem hier schon rausgehauen hast… Wahnsinn!! Ich glaube immer noch fest, du kannst wirklich ein bisschen zaubern oder vielleicht kennst du auch nur das Geheimnis der perfekten Zeitplanung! Ich muss mir den Post jedenfalls abspeichern. Denn diesen Kuchen MUSS ich testen!
    Viele, liebe Grüße schick ich dir!
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      dankeschön! Ich bin gespannt, ob du ihn genauso gerne magst wie wir! Ach das mit der Zeitplanung... irgendwie geht es immer. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  9. Schnelle Kuchenrezepte kann man nie genug haben - daher gefällt mir dein Rezept sehr gut! Und der Kuchen sieht wirklich super saftig aus!
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent!!
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzi,
      dankeschön! Ja, saftig ist er wirklich. ;-)
      Danke, das wünsche ich dir auch!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  10. Oh, das ist ja ein tolles Rezept! Vielen Dank für's Teilen!
    Deine Fotos gefallen mir auch so gut - ein richtig schöner Post :-)

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      dankeschön! Sehr gerne! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen