Samstag, 22. November 2014

Geschenk zum Geburtstag meines Papas: Fotobuch mit seinen gesammelten Gemälden


Normalerweise wünscht sich mein Papa zum Geburtstag, Weihnachten oder Vatertag nichts Anderes als ein Bild. Wir Kinder können uns hierbei nach Lust und Laune austoben, denn es freut ihn einfach, wenn wir uns ein wenig "künstlerisch" betätigen.

Dies spornt uns jedes Mal an, eine Technik, die wir gerade gerne anwenden, zu verbessern, oder aber auch uns an ein ganz neues Gebiet heranzutrauen.

Über die Jahre kam so eine ganz schöne Sammlung verschiedenster "Werke" zusammen.



Natürlich kommt der Wunsch nach etwas Kreativem aus seiner eigenen Leidenschaft für Kunst, die sich bei vielen Besuchen von Kunstausstellungen und auch in seinen eigenen Werken zeigt.

Leider ist es so, dass viele der Gemälde einfach keinen Platz im Haus haben und dann irgendwo aufbewahrt werden, wo man sie selten sieht, oder aber auch einige in der Familie verschenkt wurden. Vor einiger Zeit äußerte er also den Wunsch, ob man diese nicht alle abfotografieren und in einem Album sammeln könne.


Also beschloss ich, ihm ein Fotobuch mit sämtlichen Gemälden zum Geburtstag zu schenken. Natürlich war es schwierig, heimlich zu eruieren, wer in der Familie ein Bild haben könnte, aber nach und nach hatte ich bis auf ganz wenige sämtliche Werke fotografiert.

Da ich keine entsprechende Ausrüstung habe, musste ich improvisieren, was dann so aussah: Ich rannte, als ich zufällig nachmittags ein paar Stunden alleine im Haus war, durch sämtliche Zimmer, hängte alle Gemälde ab und brachte sie auf die Terrasse.



Dort belegte ich den gesamten Terrassenboden mit den Bildern und je nach Größe dieser stellte ich mich auf einen Stuhl und fotografierte von oben herab oder bei den Größten sogar vom Balkon herab, damit sie auch einigermaßen naturgetreu wiedergegeben wurden. Eine weiße Wandfläche wäre natürlich einfacher gewesen, aber die Lichtverhältnisse im Haus waren nicht besonders gut.

Die kleine Schwester wurde natürlich auch eingespannt zum Bilder schleppen, wieder zurückhängen (teilweise mit Staffelei) und während ich fotografierte, amüsierte sie sich damit, Fotos von mir in gebeugter Position über den Gemälden zu machen. Es muss wohl sehr lustig ausgesehen haben. ;-)

Als ich nun alle beisammen hatte, erstellte ich daraus ein Fotobuch, wobei jedes Bild eine eigene Seite bekam.

Auf die letzten Seiten kamen dann sämtliche Holzskulpturen, die seit Jahren in unserem Garten stehen.

Natürlich gäbe es noch viele Zeichnungen und andere kreative Projekte, aber dann hätte das Buch wohl kein Ende gehabt. ;-) So hat er zumindest einen großen Teil seiner Werke der letzten 20 Jahre archiviert.

Es war unheimlich schwierig, das "Geheimnis" so lange für mich zu behalten, aber die Freude meines Vaters war es wirklich wert - ganz stolz zeigte er es jedem Gast, noch bevor derjenige sich setzen konnte. ;-)


Auch mit dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden, denn das Fotobuch ist wirklich schön geworden und sieht auch sehr hochwertig aus! Sollte sich für einen Geburtstag oder auch für Weihnachten noch einmal eine Gelegenheit ergeben, werde ich dies als Geschenkidee auf jeden Fall im Kopf behalten.


Fotobuch von Cewe

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, das glaube ich gern, dass dein Vater sich da gefreut hat :)

    AntwortenLöschen
  2. was ist das für eine liebevolle, wunderschöne Idee - unglaublich schön!
    Ich könnte noch ein paar mal rauf und runter scrollen - weil diese gesammelten Kunstwerke so bewundernswert sind.
    Das glaub ich, dass die Freude riesengroß war.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Was für eine wunderbar persönliche Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Sehr lieb von dir!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Die Idee ist einfach toll! Ich liebe solche persönlichen und kreativen Geschenke! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      dankeschön! Mir geht es genauso und umso mehr freue ich mich, wenn mir für jemanden etwas Passendes einfällt. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. Hallo Sarah, auch ich finde diese Idee wunderschön und sie ist so wertvoll, da es so schwer war, die Fotos zusammenzu kriegen. Ich habe mir das letztes Jahr ein bißchen einfacher gemacht und meinem Papa, als er uns seine Urlaubsfotos auf seinem Stick mitgebracht hat, diesen Stick kurz entwendet, Fotos auf meinen Rechner geladen und dann ein schönes Urlaubsalbum gemacht und zu Weihnachten geschenkt, da ich wußte, dass zur Zeit alle Leutchen viel zu viele Fotosmachen und diese dann nie weider anschauen. Alos schnell mal ein kleines Büchlein ins Regal zaubern. Vielen Dank für deine wunderschöne Seite und diese schönen Momente, die man beim Lesen und selbst erinnern erlebt. Liebe Grüße MsFunnyHome

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe MsFunnyHome,
      dankeschön! Das mit den Urlaubsfotos ist auch eine tolle Idee - das macht bei uns zum Glück immer die Mama (denn es ist jedes Jahr unheimlich viel Arbeit ;-)). Das stimmt leider, dass die Fotos oft nicht einmal mehr entwickelt oder gar in ein Album geklebt werden.
      Sehr gerne, das freut mich, wenn es dir so erging!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  6. Wow, bin begeistert!

    Das Buch ist sehr schön geworden (es war eine gute Wahl, einen schwarzen Hintergrund zu nehmen), die Bilder Deines Vaters aber auch!

    Solche persönliche Geschenke sind auch viel wertvoller, als alles andere, was man kaufen könnte. Man hat ja schließlich auch seine Zeit und Liebe darin investiert.

    Liebe Grüße,
    Ioana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ioana,
      dankeschön! Das freut mich - ja, ich bin im Nachhinein auch froh über die Wahl des schwarzen Hintergrunds. ;-) Das stimmt, aber er hat sich auch entsprechend gefreut. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  7. Was für wunderschöne Kunstwerke... und eine tolle Idee, sie in Buchform zu präsentieren und so alle immer griffbereit zum Anschauen zu haben! Ich bin sehr, sehr beeindruckt! Ganz liebe Grüße zu dir, Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulli,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  8. ooooh, was für eine süße idee!!! solch ein tolles geschenk bekommt nicht jeder und es ist unbezahlbar!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      dankeschön! Schön, wenn es dir gefällt! ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  9. Wow, wie genial. Bestimmt hat er sich riesig gefreut. Sehr liebe Idee.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      dankeschön! Ja, die Freude war tatsächlich sehr groß und umso größer auch meine. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen