Dienstag, 16. Juni 2015

Geburtstagsgeschenke im Glas

Jedes Jahr habe ich das Gefühl, dass ich zum Geburtstag noch besondere Geschenke bekommen habe als die letzten Jahre und auch dieses Mal bin ich wieder fast sprachlos!

In diesem Jahr habe ich unter anderem verschiedenste "Geschenke im Glas" bekommen, teilweise mit Basteleien oder kleinen Geschenken oder mit essbaren Köstlichkeiten gefüllt, die ich noch extra zeigen werde.

Denn heute konzentriere ich mich auf zwei gebastelte Geschenke im Glas, die ich von meiner jüngsten Schwester und meinem Firmkind bekommen habe.


Meine Schwester schenkte mir ein großes Glas voller bunter, gefalteter Sterne.

Nun wäre dies auch so schön toll zum Dekorieren, aber der eigentliche Sinn dahinter ist, dass jeder einzelne der 342 (!) Sterne aus einem bunten Papierstreifen entstand, den sie eigenhändig mit einem Zitat beschrieb.

Hierfür wählte sie aus ihren Lieblingszitaten diejenigen aus, die ihr am besten gefielen und von denen sie meinte, dass ich sie auch mögen würde.

Wie ich mit meinem Sterneglas umzugehen hatte, beschrieb sie mir in einem unglaublich lieben 2 (!) Seiten langen Brief, in dem sie erklärte, dass ich, wenn es brauche, einfach einen Stern herausnehmen solle und vielleicht würde mir das gelesene Zitat guttun.



Da  ich meine Lieblingszitate auch sehr gerne notiere und mich im Nachhinein wieder darüber freue, ist diese Idee perfekt für mich!

Die Kleine hat seit Ostern heimlich an den Sternen gearbeitet, sodass schließlich so viele zusammenkamen und es sollte wohl ein Dankeschön für manche kleine Gefallen und Mühen ihr gegenüber sein - was wieder einmal zeigt, dass in "Kinder" investierte Zeit und Mühe einfach nie umsonst ist, sondern bei mir bis jetzt immer vielfach zurückkam. ;-)




Auch meine Cousine brachte mir Geschenke im Glas. Das eigentliche Geschenk ist das lachsfarbene Armband, das in das Weckglas wickelte.

Um es schön zu präsentieren, füllte sie das Glas auch noch mit kleinen Gummibärchentüten und einem Steinherz auf und meinte, ich könne ja nach dem Aufessen das Glas zum Einmachen benutzen.

Die Idee fand ich einfach toll - erstens war das Armband so einfach super präsentiert und man kann so ein Glas ja ganz beliebig und je nach Geschmack des Beschenkten auffüllen.

Beide haben mir mit ihren Geschenken eine wahnsinnige Freude gemacht, die ich bestimmt nicht vergessen werde!



Ab damit zum Creadienstag, Handmade Tuesday, Pamelopee und Sternenliebe!

Kommentare:

  1. Geschenke im Glas sind wirklich süß. Eigentlich ist ja alles im Glas toll, siehe Kuchen im Glas oder Backmischung im Glas :'D

    Das mit den Sternen ist eine echt schöne Idee. Ich hab mal ein Buch gelesen wo das auch drin vorkam. Da war ein Pärchen, von dem Mann waren beide Eltern bereits viele Jahre tot und die Mutter von der Frau erkrankt an Krebs und stirbt auch. Als letztes Geschenk bastelt sie den beiden auch so ein Glas mit Sternen, wo in jedem Stern eine Weisheit oder ein Zitat steht. So einen Stern sollen die beiden immer öffnen wenn sie mal Streit haben und nicht weiter wissen. Ihre Eltern um Rat fragen geht ja dann nicht mehr, daher das Glas als Ersatz. So traurig-schön!

    Alles Gute nachträglich übrigens. Hoffentlich hattest du einen schönen Tag <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Danny,
      das finde ich auch. ;-) Ich kenne das Buch auch und mochte es sehr, auch wenn es manchmal traurig war, und vielleicht hat die Kleine es auch als Inspiration genommen - wer weiß. ;-)
      Dankeschön! Ich hatte einen wunderschönen Tag und dann noch zweimal gefeiert. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Liebe Sarah,

    schade, dass ich nicht wusste, dass Du Geburtstag hattest! Alles Liebe und Gute von mir nachträglich!!!

    Wie liebevoll Deine Schwester für Dich die Sterne gebastelt hat! Ich habe im Winter auch versucht, diese Sterne zu basteln, ist ja auch nicht schwer, aber über 300 davon, dazu noch mit einem Spruch drauf - wow! Respekt! Zusammen im Glas sehen sie wunderschön aus!

    Das Armband ist auch schön und Süßigkeiten kann man doch auch immer gebrauchen ;-)

    Alles Liebe,
    Ioana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ioana,
      dankeschön! Das freut mich sehr! Die Kleine ist mittlerweile schon richtig geübt im Sterne Falten - meine anfänglichen Versuche würden bestimmt noch reichlich zerdrückt aussehen. ;-) Aber fürs Erste habe ich ja zum Glück genug Sterne für eine ganze Weile!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Alles Gute nachträglich noch... :-)

    Wunderschöne Geschenke... Die Sterne sind einfach grandios... das Schaut so wunderschön aus...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hunni und Nunni,
      dankeschön! Mir gefällt es auch sehr, deshalb benutze ich die Gläser auch als Dekoration. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Liebe Sarah,
    nachträglich alles, alles Liebe zum Geburtstag! Diese Geschenke sind wirklich etwas Besonderes. Jedes einzelne Sternchen mit so viel Liebe und Hingabe mit ausgesuchten Worten beschriften und so kunstvoll falten... das lässt einen tatsächlich sprachlos. Da weiss man, wie sehr man geliebt wird. Ich hoffe, Du hast schön gefeiert und bist noch gespannt, was Du nächstes Jahr bekommst! :-) Liebe Grüße und einen schönen Abend noch,
    Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annie,
      dankeschön! So ging es mir auch und alleine der Anblick erfreut mich immer wieder! Da bin ich natürlich auch gespannt. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. Ich liebe Geschenke im Glas! Toll ...
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      dankeschön!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen