Dienstag, 6. Januar 2015

Nettigkeiten von Hikari und Geschenke zur Geburt

Vor einiger Zeit schickte mir die liebe Hikari von Frankfurt City Girl ein Päckchen voller Nettigkeiten.

Darin war ein Buch mit tollen Tapasrezepten (so Eines hatte ich mir schon länger gewünscht), einen magnetischen Notizblock, der nun allzeit bereit am Türrahmen hängt, dazu eine magnetische Klammer und einen Spruchmagnet - so süß! 

Ich liebe ja solche hübschen Kleinigkeiten im Alltag und diese passen auch noch perfekt zusammen! Außerdem waren noch Streusel im Päckchen für das weihnachtliche Backen. 

Das Päckchen enthielt lauter wundervolle Dinge, über die ich mich sehr freute und die auch perfekt für mich ausgesucht waren. 

Deshalb und auch weil die Geburt von Hikaris kleinem Engelchen schon nahte, beschloss ich, ihr auch ein Päckchen mit Nettigkeiten zu füllen. 

Dies ging natürlich schneller als erwartet, aber ich wollte mich gedulden und abwarten, damit das Baby-Päckchen nicht zu früh ankam. 

Ich wollte für Mutter und Tochter etwas Schönes einpacken, deshalb besorgte ich für die Mama Pralinen aus einem meiner Lieblings-Süßigkeitenläden, weil Hikari diese bei meinen Adventskalender-Füllideen so bewundert hatte. 

Für die Kleine begab ich mich in die Werkstatt und bastelte einen Schutzengel - und das voller Freude, denn so oft bekomme ich momentan leider nicht die Gelegenheit, mit der Laubsäge zu werkeln. 


Ich sägte hierfür sämtliche Körperteile aus und bemalte sie, bevor ich sie danach mit der Heißklebepistole zusammenklebte. 

Damit die Konturen schärfer waren, fuhr ich alles noch mit einem schwarzen Stift nach. Um den Hals kam dann noch ein Schild, damit es auch jeder als Schutzengel erkannte. 

Dazu gab es noch eine Karte zur Geburt - meine erste Pop-up-Karte mit einem Storch, der das Baby zur Wiege bringt. 

Diese Basteleien passen auch zum Creadienstag und Pamelopee

Kommentare:

  1. Die Pralinen sehen so schön aus! Die hätte ich jetzt selbst gerne :(
    Die Überschrift ist übrigens leicht verwirrend – ich dachte im ersten Augenblick, du hättest ein Kind bekommen ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Danny,
      ich durfte bei meiner Schwester aus dem Adventskalender eine probieren und sie sind tatsächlich sehr lecker (man kann ja nichts verschenken, was man nicht selbst getestet hat ;-)) Oje, das stimmt, das ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Hallo liebe Sarah :)
    Jaaaah, ich hab mich soooo gefreut über dein Päckchen :) damit hatte ich ja gar nicht gerechnet dir Karte und der Engel haben einen Ehrenplatz im Schrank erhalten <3 es ist wirklich schön wenn sich jemand sooo viel mühe gibt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hikari,
      das freut mich sehr! Es hat auch Spaß gemacht, ein wenig zu überlegen, was ich dir schicken könnte. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Liebe Sarah,

    das hast Du aber wirklich schön gebastelt! Mit der Laubsäge konnte ich nie umgehen (das war eher mein Bruder), so eine Karte habe ich auch noch nie ausprobiert! Super gemacht! HIkari wird sich bestimmt freuen!

    Und der Regen-Magnet ist der Hammer :-)

    LG und ein super gutes 2015!
    Ioana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ioana,
      dankeschön! Ich habe schon früher gerne mit Holz gewerkelt und stand schon mit 6 in Papas Werkstatt (es wundert mich immer noch, dass ich das durfte unter all den Geräten).
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Ach herjemine, dieser Schutzengel ist ja herzallerliebst!!
    Ich bin ganz hin und weg. Mit was für Farben hast du es denn bemalt? Das sind doch nicht Acrylfarben, oder?
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      dankeschön! Ich habe Acrylfarben benutzt und mit einem Stabilo die Ränder gemalt. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen