Dienstag, 31. Januar 2017

Football Snack Stadion


Als leidenschaftlicher Football-Fan freut sich mein Monsieur stets auf den Sonntagabend. Bereits letztes Jahr hatte ich ihm hierfür ein paar Snacks zubereitet. Dieses Jahr bekam er von mir ein Football Snack Station zum Geburtstag. 

Bei meiner Recherche fand ich die schönsten Stadions. Aber eines störte mich immer wieder - erstens, diese Stadions waren für eine Party mit vielen Gästen gedacht und würden von uns zwei niemals zu verzehren sein und zweitens, entstand bei dem Aufbau (mit sehr viel Alufolie) eine große Menge Müll, da man eine Aluschale, in der einmal eine Guacamole oder Salsasoße war, schlecht würde wiederverwenden können. Ich bastelte daher selbst eine kleinere Version eines Stadions (perfekt für 2 Personen) und versuchte, so weit es ging, wiederverwertbares Material zu benutzen.


Für meine vereinfachte (dafür aber fast müllfreie und fast vollständig recycelbare) Version verwendete ich 6 Marmeladengläser, ein Serviertablett aus Holz, eine wiederverwendbare Aluschale und gerilltes Tonpapier. Mit diesem wurde das Tablett ausgelegt und Trennungen zwischen den Snackgläsern ausgeschnitten, sodass die einzelnen Ränge abgeschiedener waren.

In die Mitte kam das Spielfeld, gefüllt mit Apfelringen als Gras und mit 2 Schokokeksen darauf, die ich als Footbälle verzierte. Bei den Snacks wählte ich zwei Schokoladige (Cookies und Mars), zwei Herzhafte (Chips und Pommes) und zwei Gummibärchensorten. So gab es eine ausgewogene Mischung.

Die Marmeladengläser hielten die Snacks auch länger frisch als wenn sie in offenen Schälchen gewesen wären - gerade Chips werden dann schnell fade. Und da ich wusste, dass er die Süßigkeiten nicht an einem Abend würde aufessen können, wollte ich, dass er die nächsten Tage auch noch etwas davon haben würde.



Zum Frischhalten kamen auf die Marmeladengläser einfach die Deckel und auf das Footballfeld Frischhaltefolie (gut, ganz ohne Verpackungsmüll ging es dann doch nicht, weil ich keine passende Dose hatte - wäre aber gut möglich gewesen. ;)).

Ab damit zum CreadienstagDienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Crealopee, Sugar and Spice!

Kommentare: