Samstag, 21. Januar 2017

Rohkostsalat


Zu jedem Mittagessen einen Salat zuzubereiten schaffe ich oft gar nicht - ich versuche, dies auszugleichen, indem ich zum Kochen bereits viel Gemüse verwende. 

Gerne mag ich Salate, die auch ein wenig fruchtig schmecken und somit auch als Snack für zwischendurch oder als Nachspeise gegessen werden können. Rohkostsalat muss man auch nur kurz in der Küchenmaschine klein häckseln und schon ist er fertig, weshalb ich von diesen Rezepten sehr begeistert bin.

Rohkostsalat (Rezept adaptiert aus dem "Kochbuch für die Küchenmaschine Monsieur Cuisine")


250g Karotten
1 Apfel
1/2 Zitrone, Saft davon
1/2 TL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
ggf. Sonnenblumenkerne zum Darüberstreuen

Im Mixer sämtliche Zutaten (Karotten und Apfel vorher in Stücke teilen) klein hacken lassen und gegebenenfalls mir einigen Sonnenblumenkernen bestreuen.

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,

    ich esse auch super gerne Salate.
    Erst gestern abend habe ich mir auch
    einen Möhrensalat gemacht. Mit Hüttenkäse
    und Schnittlauch. War auch total lecker.
    Deiner sieht in jedem Fall super aus
    und ist sooooo gesund.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen,
      oh, das klingt aber lecker! Muss ich auch mal probieren. ;)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Der Salat sieht super aus, liebe Sarah. Vielen lieben Dank für die Inspiartion und allerliebste Grüße,
    Kama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kama,
      vielen Dank!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen