Samstag, 10. Oktober 2015

Tiramisu French Toast und French Toast Fingers

Frühstücksverabredungen mochte ich immer schon am liebsten, weil ich so irgendwie das Gefühl habe, dass der Tag eben erst begonnen hat und dann auch noch so schön, dass man bereits entspannt ist. ;-)

Natürlich bereite ich selbst auch gerne mal ein besonderes Frühstück zu und da gibt es gerne mal Pancakes oder French Toast. Passend zum Motto dieses Monats von Ina's Let's cook together gab es vor einer Weile Tiramisu French Toast zum Frühstück.



Anstatt nur die üblichen Frenchtoastecken bereite ich hier auch immer gerne aus der Hälfte des Toasts French Toast Fingers, also Toaststreifen, die man wunderbar Dippen oder als Snack stibitzen kann. 



Tiramisu French Toast (2 Portionen; Rezept adaptiert von hier)

ca. 4 Toastscheiben
1 Ei
2 EL Schlagsahne
15ml Espresso
75g Mascarpone
1 Päckchen Vanillinzucker

Salz, Zimt
1 EL Amaretto

175g Mascarpone
1/2 Becher Schlagsahne
2 EL Zucker
2 EL Amaretto

Zunächst verrührt man das Ei mit Schlagsahne, Espresso, Mascarpone, Vanillinzucker, etwas Salz und Zimt sowie Amaretto und legt nacheinander 4 Toastscheiben abwechselnd von jeder Seite in die Masse. Wenn man die Toastscheiben vorher mit einer Gabel beidseitig einsticht, nehmen sie die Masse viel besser auf. Hierbei servierte ich die eine Hälfte der Toastscheiben in Dreiecken und die andere Hälfte in länglichen "French Toast Fingers". Nun werden sie mit Öl in einer Pfanne ca. 5-6 Minuten von jeder Seite bei geringer Hitze angebraten. Angerichtet wird der French Toast mit einer Creme aus Mascarpone, Schlagsahne, Zucker und Amaretto.

Ab damit zur Weekend Recipe Linkparty!

Kommentare:

  1. Oh wie lecker. Das kann ich mir voll gut als besonderes Frühstück für ab und zu vorstellen! :) Auch die Fingers sehen yummie aus.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny,
      dankeschön!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Tiramisu French Toast klingt ja verboten gut!
    Die Toastfingers finde ich eine tolle Idee, praktisch für zwischendruch :)
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hope,
      dankeschön! So geht es mir auch. ;-) Außerdem ist es praktisch für einen Frühstückstisch, weil man dann mehrere süße Sachen gleichzeitig probieren kann.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Sehr gute Idee! Tiramisu geht einfach immer 👍
    LG INa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe INa,
      dankeschön! Das finde ich auch. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen