Freitag, 3. Juli 2015

Besuch beim Bürgerfest und Blütenmeer im Haus

Wenn in Regensburg das Bürgerfest gefeiert wird, ist das immer etwas Besonderes, vor allem wohl auch, weil es nur alle zwei Jahre stattfindet. Die gesamte Stadt befindet sich im Ausnahmezustand und sämtliche (normalerweise befahrenen) Straßen der Innenstadt sind gesperrt und mit allerlei Essens- und Verkaufsständen gesäumt.

Hier gibt es wirklich die verschiedensten Leckereien aus allen möglichen Ländern und man weiß überhaupt nicht, was man alles probieren soll. Da man sich in einer Gruppe viel besser "durchprobieren" kann, kam an einem Tag gleich mal die Familie zu Besuch und zu fünft konnte man schon einiges entdecken.

Mein Papa, der eigentlich kein besonderer Fan von Exotischem ist, ließ sich von mir zu einem afrikanischen Probierteller raten und war sehr begeistert. Ich fand die Idee ohnehin toll, dass man von sämtlichen Spezialitäten eine kleine Portion kosten konnte. 


Meine kleine Schwester wollte natürlich unbedingt peruanische Maislimonade (aus dunklem Mais) probieren sowie eine "Tornadokartoffel". Diese war unglaublich lecker und bestreut mit Parmesan ein toller Snack - ob man so etwas auch selbst machen könnte? ;-)

Später gab es noch Gözleme, einen Teigfladen mit Spinat- und Käsefüllung, damit die türkische Küche auch probiert wurde, und einen Maiskolben mit Butter und Salz.

Im Fett gebacken gab es Apfelringe und Holunderküchlein im Teigmantel. Und auch sonst gab es viele Inspirationen, die ich bald einmal selbst ausprobieren möchte.


Ein Highlight (vor allem für meinen Monsieur) waren auch die bayerischen Burger (mit Fleisch aus Würstchenzutaten, Zwiebelsoße und Rösti in einer Brezensemmel), Hotdogs (Weißwurst mit Petersiliensoße und Salat in einem Brezenstangerl) und Döner (gefüllt mit Wildschweinragout und Preiselbeeren).



Auch sonst gibt es ja immer wieder schöne Ecken in der Stadt, die man den Liebsten gerne zeigt, und für die Mama gab es natürlich auch einen Besuch in der Töpferei, aus der wir ihr schön öfter Geschenke besorgt haben. 



Abends gab es dann verschiedene Fruchtbowlen, mit denen man dann die Musikauftritte genießen konnte - die Bühnen waren über die gesamte Stadt verteilt.

Und weil es momentan einfach zu schön draußen im Garten ist und man sich den Sommer auch gerne ins Haus holt, zeige ich noch die momentane Blumendekoration.

Ich sammle gerade sämtliche kleinen Vasen im Haus und verteile sie mit frischen Blumen in sämtlichen Zimmern - für jede braucht man nur 1-2 Blütenzweige, aber man freut sich immer, wenn man unverhofft in einer Ecke eine Blüte entdeckt. ;-)

Ab damit zu Friday Flowerday und Floral Friday Fotos.


Kommentare:

  1. Hallo, Glückszauber...
    das sieht nach einem wirklich gelungenen Fest aus, so viele verschiedene Leckereien aus vielen verschiedenen Ländern, so hübsche Hingucker überall und die Idee mit den kleinen Vasen finde ich echt gut. Die habe ich mir gleich mal "mitgenommen"!
    Die Hortensien strahlen auch bei uns noch an vielen Ecken!!!
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      es war wirklich sehr schön! Das freut mich - so hat man auch einmal eine Verwendung für die Minivasen, die sonst meist ungenutzt zur Dekoration herumstehen. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. wie gern wäre ich dabei gewesen!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      das glaube ich. ;-) Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe ja auch etwas Ähnliches?
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Wie toll, eine kulinarische Weltreise von Zuhause aus! Ich liebe es auch, mich durch ungewohnte Spezialitäten durchzukosten. Herzlichste Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulli,
      das stimmt. ;-) Ich finde es immer richtig spannend, welche Geschmackssorten es überhaupt gibt!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Solche Straßenfeste muss ich auch immer besuchen. Da kann man so einiges Neues entdecke. Und erschmecken.
    Die Blumen im Haus verteilt, das tut dem Auge gut.
    Schönen Sonntag noch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      so geht es mir auch! Das stimmt - so bekommt man den Sommer ins Haus. ;-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Sarah

      Löschen
  5. Um ein Haar wäre ich am Dienstag in Regensburg gewesen, das Bürgerfest hätte ich leider verpasst. Ich kenne die Stadt noch nicht, mal sehen, vielleicht machen wir im August dort einen Tag Station...Vielen Dank für die schönen Blümchen !!!
    Ganz herzliche Grüsse, helga (wie immer verspätet).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      Regensburg ist eine sehr schöne Stadt, finde ich, und dabei nicht zu groß, sodass man alles bequem zu Fuß erreichen kann. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  6. What a great set of photos. Wonderful to be reminded of our visit to Germany on a couple of occasions a few years ago (a visit we enjoyed very much). The three green vases with the roses are fantastic (great o share on the Friday Greens meme also:
    http://nixpages.blogspot.com.au/search/label/Friday_Greens )
    Thank you for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much! I'm glad my post reminded you of your holidays in Germany!
      Greetings,
      Sarah

      Löschen