Dienstag, 14. Februar 2017

Diy: Goldene Blume

Meine Mama hatte eine solche Blume aus goldenem Prägepapier einmal von einer lieben alten Frau geschenkt bekommen. Sie sah damals schon bezaubernd und sehr beeindruckend aus.

Erst beim Nachbasteln wurde mir allerdings Klar, wie viel Feingefühl und Arbeit in diese Blume wirklich steckt.

Als Material braucht man eigentlich nur dünnen Golddraht, goldenes Prägepapier, Klebstoff, eine feine Schere, kleine goldene Perlen und grünes Krepppapier zum Umwickeln des Stiels. Dann muss man Teil für Teil aus dem Prägepapier ausschneiden und das Muster einprägen.


Anschließend wird die Blume nach und nach zusammengesetzt quasi von innen nach außen, sämtliche Drähte zu einem Stiel verdreht und einmal grün umwickelt.


Ab damit zum CreadienstagDienstagsdinge, Handmade on Tuesday!

Kommentare:

  1. Wow, das glaube ich, dass da viel Arbeit drinsteckt. Die Blume ist ja wirklich sehr filigra und kleinteilig. Da würde mir wahrscheinlich die Geduld fehlen.
    Vielen Dank auch für deinen netten Kommentar auf unserem Blog. Wir losen am Wochenende aus und geben den Gewinner dann am Montag auf dem Blog bekannt.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin M.,
      dankeschön! Sehr gerne! Da bin ich schon gespannt. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen