Dienstag, 25. Oktober 2016

Basteln mit Kindern: Herbstliche Tierfiguren aus Kastanien, Zapfen und Eicheln


Nicht nur mit Zapfen kann man allerlei Tiere und Zwergenwesen basteln, sondern auch mit vielen anderen Schätzen, die man bei Herbstspaziergängen findet. So haben wir diesmal Fichtenzapfen, Eicheln, Federn, Maiskörner und Kastanien verwendet.

Der Vogel ist wohl mein Lieblingstier aus der Runde. Im Grunde braucht man nicht viel, um ihn zu machen, aber man sollte darauf achten, dass der Kastanienkörper gut auf den Füßchen sitzt, damit der Vogel dann zum Schluss auch stabil stehen kann.

Süß finde ich auch den kleinen Igel aus einer Kastanie mit Stachelschale und Stupsnase aus Mais. Hier kann man eine ganze kleine Bande in verschiedenen Größen basteln.

Die Maus erhält einen Kopf aus einer Eichel, Ohren aus Zapfenplättchen und natürlich einen Schwanz aus Paketschnur die mit etwas Klebstoff bestrichen etwas eingedreht fixiert wird.


Auch die Fledermaus ist schnell gemacht und durch die Stupsnase aus einem Maiskorn ebenfalls sehr süß. Eigentlich wäre ein gepresstes Blatt am besten geeignet zum Basteln gewesen, aber dieser Bastelnachmittag war (wie immer) eher eine Spontanaktion, daher arbeiteten wir mit den Materialien, die wir gerade im Garten fanden. ;-)


Das Eichhörnchen verlangt ebenso wie der Vogel etwas Feingefühl, weil es nicht nur auf seinen Füßen aus Kürbiskernen stabil stehen soll, sondern auch eine Nuss in den Armen hält.

Dies sind nur einige Beispiele - mit den gesammelten Schätzen lassen sich alle möglichen Tierarten basteln und wie genau man diese gestaltet ist natürlich der eigenen (Kinder-) Fantasie überlassen. ;-)

Ab damit zum Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Crealopee, Puppenhexe, Kiddikram!

Kommentare:

  1. Oh, die sind allesamt total süß und allerliebst. Wie kreativ DU bist...
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool sind deine Tiere, die Bilder pinne ich gleich weiter!
    Lieben Gruß Helene

    AntwortenLöschen
  3. was für allerliebste Figuren.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen