Dienstag, 24. Mai 2016

Insektenhotel und unser Frühlingsgarten




Schon im letzten Jahr hatte ich mir vorgenommen, aus einem Ziegelstein, den ich im Garten meiner Oma gefunden hatte, ein Insektenhotel zu bauen. Wie es mit solchen Ideen manchmal ist, dauerte es noch eine ganze Weile, bis dieses dann wirklich in Angriff genommen wurde.

Meine Schwester und ich sammelten also im Wald und im Schuppen geeignetes Material und legten uns eine Form zurecht.






Für ein Insektenhotel sind allerlei Zapfen, verschiedene Zweige (hier Birke), Bambus sowie Stroh geeignet. Mit diesen Materialien kann man nach Belieben die Hausform auffüllen und die losen Gegenstände mit einem Lochdrahtzaun befestigen.


Zum Glück kam relativ bald Papa dazu und unterstützte uns tatkräftig bei der Konstruktion, dem Bohren der Löcher und Verschrauben der Bretter. Jetzt hängt das Insektenhotel auf der Südseite, wo die Insekten es schön warm und trocken haben, da es überdacht ist.




Auch sonst gibt es Neuerungen in unserem Frühlingsgarten, denn meine Eltern und ich kamen vom alljährlichen Gartenmarkt wieder einmal mit reicher Beute in Form einer Hexe sowie eines bepflanzten Fossils aus Ton zurück. Jedes Jahr darf sich meine Mama zum Muttertag von uns und von meinem Papa welche aussuchen und so ist unsere Einfahrt schon reichlich geschmückt. 



 

Kommentare:

  1. Das sieht ja sehr einladend aus das Insektenhotel!!!
    Und die Einblicke in den Garten fand ich auch sehr schön zu sehen!!!
    Viele liebe Grüße von mir
    Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wundervoller Garten! ... und die Idee mit dem selbstgebauten Insektenhotel werde ich mir auf jeden Fall für meinen Garten auch merken! Vielen Dank für die tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Oh, so ein Insektenhotel finde ich unheimlich spannend! Ist euch wirklich gut gelungen, da werden sich die Tierchen bestimmt wohlfühlen!
    Und die Bilder vom Garten sind wirklich traumhaft!
    Liebe Grüße :-)
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so ein Insektenhotel finde ich unheimlich spannend! Ist euch wirklich gut gelungen, da werden sich die Tierchen bestimmt wohlfühlen!
    Und die Bilder vom Garten sind wirklich traumhaft!
    Liebe Grüße :-)
    Nina

    AntwortenLöschen