Donnerstag, 14. Januar 2016

Gebackener Camembert mit Sesam-Pita aus der Pfanne


Am liebsten würde ich jedes Sandwich mit geschmolzenem Käse überbacken. Die allerbeste Wahl ist hierfür natürlich der Camembert, obwohl man wirklich sämtliche Käsesorten gut zum Schmelzen verwenden kann. Dazu braucht man, damit es nicht zu viel wird, dann doch ein wenig Salat, hier in Form von Rucola, und etwas Brot oder wie hier Pita aus der Pfanne.

Pita aus der Pfanne mache ich deshalb so gerne, weil man eben nur ein einzelnes Pita erhält, das frisch aus der Pfanne geröstet unheimlich gut schmeckt. So bleibt nichts übrig und man kann es aber auch spontan und ohne lange Gehzeit zubereiten (vor allem auch, wenn man keinen Ofen besitzt ;-)). Auch als Frühlstücksbeilage habe ich es zu einigen herzhaften Aufstrichen schon serviert oder aber direkt zu Salat im Sommer. 


Gebackener Camembert

Der Camembert wird mit etwas Olivenöl bestrichen und im Ofen bei 180°C ca. 10-15 Minuten gebacken (die Backzeit ist abhängig von der Größe und dauert solange, bis er beim Draufdrücken überall, v.a. auch in der Mitte weich = geschmolzen ist).

Sesam-Pita (Rezept adaptiert von hier)

1/2 TL Trockenhefe
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
2/3 Tasse warmes Wasser
Mehl

1 TL Öl
1/3 Tasse Wasser
1/4 Tasse Sesam

Zuerst löst man die Trockenhefe, das Salz und den Zucker im warmen Wasser auf. Nun gibt man nach und nach Mehl hinzu, bis sich eine Teigkugel formen lässt. Insgesamt wird der Teig ca. 6 Minuten geknetet. Diese lässt man nun 10 Minuten ruhen, formt dann ein Pita in Pfannengröße daraus und gibt dieses in eine mit Öl bestrichene Pfanne. Nun lässt man es bei geringer Hitze auf beiden Seite backen, bis das es "durch" ist. Man gibt anschließend 1/3 Tasse Wasser auf das Pita sowie 1/4 Tasse Sesam. Wenn das Wasser verdampft ist, ist das Sesam-Pita fertig.

Den übrigen Sesam, der sich nach dem Entfernen noch in der Pfanne befindet, kann man über den Salat geben.

Ab damit zur Weekend Recipe Linkparty!

Kommentare:

  1. Sieht köstlich aus, Sesam ist toll :) Ich mags richtig gern!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee! Da kriegt man sofort hunger auf einen leckeren Salat. :)

    AntwortenLöschen