Dienstag, 19. Januar 2016

Basteln mit Ton: Kleine Tonhäuschen und Teelichter


Ein wenig Fantasie und Zauber schaden meiner Meinung nach im Alltag nie und das nicht nur in einem Haushalt mit Kindern (meine 17-jährige Schwester reagiert oft immer noch begeistert auf meine Spielereien und die kleinen Cousinen natürlich sowieso).
 
Deshalb formte ich vor einiger Zeit kleine Tonhäuschen (in meiner Erzählung natürlich Feenhäuschen), die man überall in Blumentöpfen und Gestecken verteilen kann.

Auch als Anhänger oder Dekorationselemente gefallen mit die Häuschen sehr; in einer weißen Winterlandschaft oder aber auch als Farbtupfer zwischen Dekorationsobjekten in Schwarz und Grau kann ich sie mir gut vorstellen - wer weiß also, was ich noch alles daraus machen werde. ;-)




Ein kleiner Tontopf mit Feenhäuschen ist schnell gemacht: Einfach den Topf mit Moos ausfüllen, die Häuschen hineinstecken und gegebenenfalls mit Glitzer-Eicheln (wie man diese macht, habe ich hier erklärt) verzieren.


Zusammen mit kleinen Fliegenpilzen und den Teelichtern, die ich aus dem restlichen Ton gleich mit dazu machte, entsteht eine gemütliche kleine Ecke. Mit ihren verschiedenen, sternartigen Mustern passen die Teelichter ohnehin ganz gut zur "Feenlandschaft", aber auch sonst sind sie für Tischdekorationen genauso wie kleine Mitbringsel oder auf dem Kamin geeignet.



Ab damit zum CreadienstagDienstagsdingeHandmade TuesdayHandmade on Tuesday!



Kommentare: