Dienstag, 8. September 2015

Lavendelernte: Lavendelkranz, Lavendelsalz und Lavendelzucker

Da meine liebe Tante H. mich großzügig ihren Lavendel ernten ließ, wollte ich natürlich gleich einiges davon verarbeiten. Natürlich bin ich damit noch lange nicht fertig, aber bisher sind schon Salz- und Zuckermischungen sowie ein duftender Lavendelkranz entstanden.


Zunächst flocht ich einen kleinen Kranz aus Weidenästen. Diesen umwickelte ich dann nach und nach mit Birkenzweigen.

Anschließend steckte ich einige Lavendelblüten dazwischen. Nun wurde der Kranz noch mit einer Schleife verziert und mit Spitzenband aufgehängt.


Der Kranz hängt mittlerweile duftend in meinem Zimmer und die Salz- und Zuckermischungen habe ich in mehrere Portionen aufgeteilt und werden bestimmt noch für spontane Mitbringsel, Geschenkkörbe oder Adventskalender verwendet. ;-)

Lavendelsalz

100g Salz
1/2 gestrichener TL Anis
2 TL Lavendelsamen
1/2 TL Chilipulver
1/2 TL Knoblauchpulver
1/4 TL gemahlener Ingwer
1cm Vanilleschote

 Für das Salz mischt man einfach sämtliche Zutaten und lässt sie ein paar Wochen durchziehen.

Lavendelzucker

100g Zucker
2 TL Lavendelsamen
1 TL Zitronenschale

Für den Lavendelzucker vermischt man alle Zutaten und lässt sie ein paar Wochen durchziehen.

Ab damit zum Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade Tuesday, Handmade on Tuesday!

Kommentare:

  1. Mmmhhh, wie lecker, Lavendelzucker... Das werde ich sicher mal ausprobieren!
    Lieben Dank für's Teilen!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Och, das ist ja fein, der Kranz ist so schön. Das muß ich mir merken.

    Vielen Dank und ein Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  3. Toll Dein Kranz. Leider kann ich Deine Rezepte erst nächstes Jahr ausprobieren. Meine Kinder haben unsere Lavendelblüten dieses Jahr für Lavendelkissen verwendet, schade. Aber ich werd´s mir merken. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      dankeschön! Das freut mich. ;-) Ich hatte dieses Jahr sehr viel Glück, da mein Onkel auf das ehemalige Lavendelbeet einen Carport baut und ich somit sämtliche Lavendelsträucher geschenkt bekam und im gesamten Garten verteilen durfte. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  4. Liebe Sarah,
    tolle Ideen, werde ich gleich abspeichern! Meinen Lavendel habe ich noch nicht beschnitten, sollte ich aber wohl mal langsam.... Ich wollte dieses Jahr Badesalz mit Lavendel machen, mal schauen, ob das klappt.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      dankeschön! Badesalz mit Lavendel klingta aber auch sehr gemütlich. Toll, was man alles damit machen kann. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. uih! SALZ UND ZUCKER mit LAVENDEL .. ich bin komplett aus dem Häuschen! ich liebe Lavendel und das kannte ich noch nicht! hab herzlichen Dank für die Rezepte ! LG DENISE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Denise,
      sehr gerne! Es freut mich, wenn du sie verwenden kannst. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  6. Liebe Sarah
    tolle Ideen mit Lavendel:-)
    Salz und Zucker mit Lavendel abgeschmeckt sind wirklich tolle Mitbringsel! Muss ich unbedingt ausprobieren... wenn du noch Lavendel übrig hast: Ich habe kürzlich ein Rezept für ein Lavendel-PannaCotta gepostet - das würde dir bestimmt auch schmecken!
    Sonnige Spätsommergrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      dankeschön! Danke für den Tipp, da werde ich gleich mal nachsehen. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  7. Wunderbar! Ich bin ein absoluter Lavendelfan. Kannst du vielleicht auch noch verraten, wofür du das Lavendelsalz verwendest?
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friedalene,
      dankeschön! Ich verwende das Lavendelsalz gerne fürs Backen von Baguettes oder Brot, um den Geschmack ein wenig zu variieren oder auch für eine Kartoffelsuppe - wenn man ein wenig abschmeckt passt es zu vielen Gerichten. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  8. Liebe Sarah,
    einen tollen Kranz hast du gemacht.
    Dein Salz aber vorallem dein Lavendelzucker hören sich super lecker an....
    Muß ich mir für nächstes Jahr merken.
    liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  9. Wirklich sehr schöne Ideen...Der Kranz sieht toll aus und Lavendelzucker muss ich nun unbedingt probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderbare Idee. Lavendelzucker, hört sich sehr interessant an.
    Lg
    Chor Vaux

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sarah,

    das mit dem Salz und dem Zucker ist eine ganz tolle Idee. Wir haben auch sehr viel Lavendel. Fürs nächste Jahr werde ich mir das auf jeden Fall merken! EIne Frage noch: Beim Salz steht: 1/2 TL, aber nicht von was?!

    Viel Spaß damit wünscht,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,
      ohje, das habe ich wohl überlesen - dankeschön für den Hinweis! Anispulver müsste da stehen. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  12. Liebe Sarah,
    was für eine zauberhafte Idee! Das Lavendelsalz habe ich schon gekannt, aber der Zucker ist für mich ganz neu! Werde ich ausprobieren! Hab lieben Dank für die schöne Idee.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      dankeschön! Das freut mich!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  13. Wow, das sind ja tolle Rezepte, die muss ich mir unbedingt für die nächste Saison speichern! Freue mich schon, sie auszuprobieren!
    LG
    Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franziska,
      dankeschön! Viel Spaß dabei!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen