Dienstag, 3. November 2015

Orientalische Geschenke (Orientalischer Zucker und Salz, Orientalisches Öl und Aquarell-Portrait)




Vor Kurzem verbrachten wir eine Woche in Ägypten und da meine liebe Freundin S. bald danach Geburtstag feierte und ich bereits wusste, dass ich vorher nicht mehr zum Einkaufen kommen würde, beschloss ich, die Geschenke einfach in Ägypten zu besorgen. ;-)

Da mich dort vor allem die Gewürze und Tees interessierten und ich weiß, dass S. auch gerne kocht, kaufte ich einfach verschiedene Gewürzmischungen. Daraus mischte ich dann Orientalisches Salz und Zucker, sodass die Speisen daheim einen orientalischen Hauch haben würden.


Dazu mischte ich ein orientalisches Gewürzöl und zu guter Letzt gab es - schon fast aus Tradition mittlerweile - ein kleines Portrait von ihr. Zum Glück probiere ich jedes Jahr eine neue Technik aus, sodass es nicht langweilig wird, auch wenn es jedes Jahr ein Portrait dazugibt - diesmal verwendete ich Aquarellfarben und Kohlstift. ;-)


Orientalischer Zucker

200g Zucker
2 gestrichene TL Kardamom
2cm Vanilleschote
2 gestrichene TL Zimt
1/2 TL Nelken, gemahlen
2 Msp Muskat

Für den orientalischen Zucker vermischt man einfach sämtliche Zutaten, gibt sie in eine verschließbare Box und lässt es ein paar Wochen durchziehen.

Für das Orientalische Salz vermischte ich 200g Salz mit 3-4 TL orientalischem Fleischgewürz, das ich in Ägypten auf einem Markt kaufte.


Orientalisches Gewürzöl (adaptiert von hier)

500g Olivenöl
3 Sternanis
2 rote Chlischoten
3 Lorbeerblätter
1,5 gem. TL Koriander

Für das Gewürzöl vermischt man sämtliche Zutaten und lässt diese ein paar Wochen in einer verschließbaren Flasche durchziehen.

Ab damit zum CreadienstagDienstagsdingeHandmade Tuesday und Handmade on Tuesday!

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee, da wird sich Deine Freundin sicherlich sehr gefreut haben. Den orientalischen Zucker gucke ich mir bei Dir ab, er passt bestimmt gut in die Weihnachtsleckereien ...
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      dankeschön! Sehr gerne - ich hoffe, er schmeckt dir. ;-)
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen