Dienstag, 7. Juni 2016

Diy: Kleiner Wald im Korb mit Pilzen aus Ton


Für meine Tante G. überlege ich immer schon recht früh, was ich ihr zum Geburtstag schenken könnte. Ihr Garten ist ihr ganzer Stolz und voller Schätze zum Entdecken und daher bekommt sie meistens etwas für diesen.

Wir schenken uns gegenseitig nur Selbstgemachtes und weil sie für Dekoration in und außer Haus ein besonderes Talent hat, möchte ich ihr natürlich auch etwas Besonderes geben.


Ein Ausflug in den Wald inspirierte mich dazu, ihr einen Korb mit einem kleinen Wald zu schenken. Ich hatte dort Farn und hellgrün leuchtenden Klee ausgegraben und mitgebracht und pflanzte diesen nun in einen geflochtenen Korb, der mit Plastikplane ausgelegt war und den wir noch im Schuppen liegen hatten.




Als Verzierung diente eine Schleife aus Bast und Filz mit zwei selbstgemachten Tonanhängern. Außerdem kamen Pilze zwischen die grünen Pflanzen. Diese hatte ich bereits vorher aus selbsttrocknendem Ton geformt und hierbei unten ein Loch gemacht, sodass man die "Hüte" einfach auf Holzstäbe aufstecken konnte.

Anschließend zeichnete ich mit einem Stift rundherum die Rillen ein und ließ sie trocknen. Ein wenig sehen sie aus wie Hexenhüte, aber das würde ja auch zum Wäldchen passen. ;-)

Ab damit zum CreadienstagDienstagsdinge, Handmade on Tuesday!


Kommentare:

  1. Hallo liebe Sarah
    Das ist ein schönes Geschenk

    AntwortenLöschen
  2. Die Pilze finde ich ja süß :-) Deine Tante wird sich sicher über das schöne Geschenk freuen ;-)
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen