Samstag, 3. Juni 2017

Schnelles Körnerbrot




Meine üblichen Sauerteigbrote haben einen Nachteil. Wenn ich jetzt beschließe, dass ich sofort (oder zumindest in nächster Zukunft) ein Brot möchte, ist das eben nicht möglich, weil man den Sauerteig erst einmal über Nacht ansetzen muss.

Hierfür ist dieses Brotrezept eine tolle Alternative, weil die Zubereitung tatsächlich sehr schnell geht. Man mischt einfach sämtliche Zutaten, bis sie einen Teig ergeben, lässt diesen ca. 1 Stunde gehen (oder wenn man es sehr eilig hat, gar nicht, weil man Hefeteig-Fix ohne Gehzeit verwendet) und schon ist das Brot im Ofen. 


Schnelles Körnerbrot

400g Dinkelmehl
100g Weizen-Vollkornmehl
50g Sonnenblumenkerne
50g Haferflocken
2 EL Chia
25g Leinsamen
1/2 Würfel Frischhefe
1/2 EL Salz
1 TL Honig
2 EL Apfelessig
420ml Wasser

Einfach sämtliche Zutaten zu einem Teig verkneten, in die Backform füllen, ca. 1 Stunde gehen lassen (oder Hefeteig Fix verwenden und ohne Gehzeit sofort backen) und ca. 50-60 Minuten bei 180°C backen, wobei man nach 10 Minuten das Brot einmal mittig einschneidet und mit Wasser benetzt.

Kommentare:

  1. Das hört sich köstlich an.
    Hefeteig-Fix?
    Das habe ich noch nie gehört,
    da muss ich ja mal im Supermarkt schauen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das Brot klingt lecker!
    Ich müsste auch mal wieder eins
    selber backen. Am Liebsten mag
    ich ja Sauerteig. Aber wie du schon
    sagst. Spontan gehte das leider nicht.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen