Sonntag, 10. April 2016

Pizza Balls

Pizzas mag ich ja unheimlich gerne - ob als Blech oder auch Mini-Pizzas, sie sind nicht nur durch Belag, sondern auch Form sehr wandlungsfähig. Nichtsdestotrotz ist es aufgrund des Belags immer ein wenig schwierig, diese z.B. für ein Picknick zu transportieren. Deshalb habe ich sie diesmal einfach zu Pizza Bällchen geformt. Gut verpackt, passend zum Thema dieses Monats von Ina's let's cook together, kommt die saftige Füllung erst beim Hineinbeißen hervor.



Pizza Balls

Teig:
250g Mehl
1 EL Olivenöl plus etwas zum Bestreichen
1/2 TL bis 1 TL Salz
1/2 Päckchen Trockenhefe

Belag/Füllung:
Tomatenmark
Gouda
8 Scheiben Schwarzwälder Schinken
8 TL Olivenöl

ggf. Sonnenblumenkerne und Grillgwürz zum Bestreuen

Zunächst bereitet man aus sämtlichen Zutaten sowie einer entsprechenden Menge Wasser einen glatten Hefeteig zu, den man nach einer Stunde Gehzeit in 8 Portionen teilt. Diese werden nun jeweils flach ausgerollt und mit jeweils einer Scheibe Schwarzwälder Schinken, einem kleinen Stück Gouda, einem TL Olivenöl sowie etwas Tomatenmark mittig belegt und wie Buchteln über der Füllung durch Verzwirbeln verschlossen. Anschließend werden die Teigbällchen umgedreht, mit Öl bestrichen und Sonnenblumenkernen sowie Grillgewürz bestreut. Die Pizza Balls werden ca. 15-20 Minuten bei 180°C gebacken.

Die Pizza Balls kann man warm aus dem Ofen genauso wie kalt genießen und eignen sich auch super zum Einfrieren. 

Ab damit zu Sugar and Spice

Kommentare:

  1. Oh deine Pizza Balls klingen ja super!Ich liebe liebe liebe Pizza und die kleinen Bällchen sind da die perfekte Alternative, wenn man mal etwas anderes ausprobieren will, das genauso lecker schmeckt!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Sehen die Pizza Balls lecker aus!! Ein pefekter Party-Snack, muss ich mir merken!!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr leckere Idee und eine super Party-Alternative zu Pizzen! Werde ich mir mal vormerken für das nächste große Grillen.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sarah,
    wie meine Vorrednerinnen schon gesagt haben, deine Pizza Balls sind sowas von perfekt für die kommende Party- und Grillsaison. Sie erinnern mich auch ein kleines bisschen an Calzone und ich liebe Calzone. :-)
    Hast du ein bestimmtes Grillgewürz, dass du empfehlen kannst? :-)

    Viele Grüße,
    Alina von Breakfast-Lullaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alina,
      dankeschön! Sorry für die späte Antwort, aber vielleicht hilft sie dir ja noch. ;-) Ich habe mein Grillgewürz einmal von einer Lumara-Vorführung bekommen und verwende es wirklich ganz oft in der Küche.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. Hi,

    die Idee find ich prima!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee! Pizzaschnecken und Brötchen habe ich auch schon gemacht, aber deine Bällchen sind ja nochmals ein anderes Level. :)
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
  7. Bei der nächsten Party oder dem nächsten Mädelsabend werde ich deine Pizza Balls aufjedenfall ausprobieren.

    Liebe GRüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  8. Oh, oh! Das sieht gefährlich lecker aus ;)

    xx,
    Jacky

    My photography-blog: www.vifer-photography.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine herrlich-leckere Idee! :)
    Werde ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße und guten Appetit,
    Mia :)

    AntwortenLöschen