Freitag, 26. Februar 2016

Schwarz-Weiß-Muffins



Schwarz-Weiß-Muffins sind eines unserer schon seit vielen Jahren bewährten Rezepte, weil sie schnell und einfach zu machen sind und Erwachsenen wie Kindern sehr schmecken. Außerdem halten sie sich tagelang, sodass meine Mama grundsätzlich eine größere Menge macht und wir dann noch eine Weile Muffins zu Hause haben.

Auch zum Mitbringen auf eine Feier eignen sie sich toll, weil man sie gut am Tag zuvor zubereiten und im Vergleich zu Cupcakes viel leichter transportieren kann. Deshalb sind diese mein Beitrag zum Thema dieses Monats von Clara's ichbacksmir

Schwarz-Weiß-Muffins 

150g Weizenmehl
3 gestrichene TL Backpulver
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
125g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
4 Eier
150g zerlassene, abgekühlte Butter

1 EL Kakaopulver
1-2 EL Milch

Schokolade zum Bestreichen 

Für den Teig Mehl mit Backpulver, Puddingpulver, Zucker und Vanillinzucker mischen. Eier und Butter hinzufügen und sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Die Hälfte des Teiges in 12 Muffinförmchen füllen. Kakao und Milch zum restlichen Teig geben und verrühren. Den Kakaoteig auf dem hellen Teig verteilen und ca. 25 Minuten bei 180°C backen. 

Ab damit zur Weekend Recipe Linkparty!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sarah,
    Hach ich hab Lust auf süßes, ich glaub ich werde morgen etwas backen ! Danke für das schöne Rezept 💖
    Liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh sehen die toll aus! Muffins mit Puddingpulver habe ich noch nie gemacht wird aber unbedingt ausprobiert! Vielen Dank für das tolle und unkomplizierte Rezept ;)
    Liebe Grüße,
    Anastasia

    AntwortenLöschen