Mittwoch, 29. März 2017

Unser Osterstrauß und Frühlingsgarten





Jedes Jahr bestaune ich wieder unseren Osterstrauß mit seinen vielen selbstgebastelten und selbstbemalten Eiern, von denen Jedes absolut einzigartig ist.




Gerne mag ich auch die bestickten Ostereier, die ich einmal von meiner Oma bekommen habe.




Zwischen den vielen mit Borten, Blüten und Schleifen verzierten Prachtstücken werde ich mich ohnehin nie entscheiden können, aber auch die bemalten Eier mit Frühlingsmotiven betrachte ich sehr gerne.




Nicht nur im Haus sondern auch im Garten herrscht bereits Frühlingsstimmung und überall gibt es Blüten zu entdecken.


Diese rostige Blüte mit Tonkugel als Teelicht schenkte ich meiner Mama zu Weihnachten und wird zu dieser Zeit auch abends mit einem Teelicht beleuchtet. Aber als unbeleuchtete Blüte schmückt sie unseren Garten das ganze Jahr über.





Mit unserer Osterdeko mache ich mit bei der Blogparty "Osterliebe" von Liebe und Kochen!

Kommentare:

  1. Eine wunderhübsche Deko, ich liebe alte " Erbstücke" von Omas sowie von den Kindern.
    Unser Osterstrauß hat Ostereier von unseren Kindern sowie Enkeln und von meiner Oma.
    Eure Natur ist schon weiter als bei uns im Norden.
    Liebe Grüße aus Hamburg R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! So geht es mir auch! Gerade während traditioneller Feste wie Weihachten oder Ostern erinnert man sich immer wieder an schöne Momente, die mit der gemeinsam gebastelten Dekoration zusammenhängen.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen