Samstag, 15. Juli 2017

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Rosmarin



Flammkuchen gibt es bei mir sehr oft - vor allem, wenn es schnell gehen muss und ich für die Arbeitswoche etwas zubereite - und dabei mag ich immer gerne auch sommerliche Varianten mit ein wenig würzigem Ziegenfrischkäse und frischen Kräutern.

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Rosmarin

Teig:
400g Mehl
Wasser
1 Prise Salz

Belag:
1 Becher saure Sahne
Ziegenfrischkäse
Rosmarinzweige
1 rote Zwiebel
Balsamicoessig
Olivenöl

Zunächst stellt man aus Mehl, Salz und Wasser einen glatten Teig her, den man nun in 8 Kugeln teilt und jede dünn ausrollt. Nun werden die einzelnen Teigfladen mit saurer Sahne bestrichen und mit Ziegenfrischkäsestückchen, Zwiebelringen und Rosmarinzweigen belegt. Darüber wird noch etwas Balsamico-Essig und Olivenöl geträufelt. Die Flammkuchen werden ca. 10-15 Minuten bei 200°C gebacken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten