Dienstag, 27. September 2016

Basteln mit Kindern: Eulen und Wichtel aus Zapfen





Bei einem Herbstspaziergang kann man gar nicht anders, als überall Schätze zu finden und mit einer reichen Beute davon anschließend nach Hause zu kommen und zu basteln. Vor allem für Zapfen gibt es unendlich viele Möglichkeiten. 

 

  


So kann man nach der Anleitung von hier verschiedene Eulen mit Filz basteln. Hier gibt es unendlich viele Variationsmöglichkeiten, von ganz bunt bis hin zu einer Farbe in verschiedenen Farbtönen. ;-)


Ähnlich kann man auch eine Eule mit bunten Blättern und Eichelschalen kreieren. Bunte Blätter von Heidelbeersträuchern sind hierfür gut geeignet, weil sie sich schön schneiden lassen und beim Verarbeiten nicht so leicht einreißen.


Mit Hilfe von verschiedenen Wollschnipseln, einem Maiskorn als Nase und einem Filzstoffrest als Hut kann mach kleine Zapfenzwerge gestalten, die man dann zwischen die Äste hängen kann - hier ergeben sich natürlich auch viele Möglichkeiten für Kinderfantasien und -geschichten, wenn man einmal überlegt, wo die Wichtel denn herkommen könnten etc.





Ab damit zum CreadienstagDienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Crealopee, Herbst-Linkparty!

Kommentare:

  1. Oh de Zapfenzwerge finde ich besonderste süß! Tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
  2. Hach was ein herrlicher Beitrag! Schön dich so kenne zu lernen. Ich freue mich sehr das du mit deinem wunderbaren Beitrag meine Herbstparty aufmischst...lächel.
    Mir gefallen auch die Zapfenzwerge unglaublich gut aber auch die Eulen sind ein echter Hingucker.
    Wünsche dir noch einen wunderbaren Abend
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Jöööööööööööööööö........die sind ja goldig!
    Einfach allerliebst, liebe Sarah! Die kleinen Zapfenzwerge muss ich mir unbedingt merken, für den nächsten Kindernachmittag!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen