Sonntag, 20. Dezember 2015

Schinken-Käse-Kuchen


Gefüllten Schinken-Käse-Kuchen mit Hefeteig backe ich gerne mal zur Brotzeit, für Familienfeiern oder Picknicks, aber auch als Beilage zu verschiedenen Suppen macht er sich wirklich gut. Bei der Füllung kann man sehr variieren, zum Beispiel erhählt man durch Zugabe von Tomatenmark, Oliven und Champignons daraus einen Hefeteigkuchen mit Pizzafüllung. Deshalb ist dies mein Beitrag zum zum Thema dieses Monats von Clara's Ich backs mir. 

Auch wenn ich dieses Rezept gerne auch mal zu einem Hefezopf flechte, so sieht diese verdrehte Kuchenform viel besser aus, wie ich finde.



Schinken-Käse-Kuchen (Rezept adaptiert von hier)

375g Mehl
1/2 Würfel Hefe
190ml Milch
75g Butter

150g Schinken, gewürfelt
100g Käse, gerieben
1 Becher Schmand
Tomatenmark 

Zunächst bereitet man den Hefeteig zu und lässt ihn ca. 1 Stunde ruhen. Man teilt den Hefeteig dann in drei gleich große Portionen und rollt jede zu einem Kreis in Größe einer Springform aus. Nun werden zwei Böden mit der Füllmasse bestrichen, übereinandergelegt und mit dem Deckel gelegt. Für die Füllmasse verrührt man einfach sämtliche Zutaten und gibt je nach Geschmack entweder gar kein bzw. so viel Tomatenmark dazu wie man möchte (je mehr Tomatenmark man verwendet, desto ähnlicher wird der Kuchen einem Pizzabelag). Nun schneidet man den Kuchen 12 mal ein und zwar genauso, wie die Zahlen einer Uhr. Man schneidet hier nicht bis zur Mitte, sondern lässt mittig ein kreisförmiges Zentrum ganz. Nun verdreht man jedes dieser "Kuchenstücke" zweimal, wobei jeweils zwei Kuchenstücke zueinanderzeigen sollen - so entsteht im Nachhinein das Sternmuster. Beim Backen verbinden sich die einzelnen Stücke nun wieder zu einem ganzen Kuchen. Der Kuchen wird ca. 45 Minuten bei 170°C Umluft gebacken.

Den Schinken-Käse-Kuchen kann man warm und kalt genießen und im Kühlschrank hält er sich tagelang.

Kommentare:

  1. hört sich sehr lecker an und sieht fantastisch aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt verboten lecker aus!!
    Liebe Grüße,
    INa

    AntwortenLöschen
  3. Mh, das sieht lecker aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen