Donnerstag, 13. Februar 2014

Kekse statt Blumen oder Mitbringsel zum Valentinstagsmädelsabend


Da bei uns allen dieses Jahr die Männer am Valentinstag entweder arbeiten müssen oder nicht da sind, machen wir uns daraus einen richtig schönen Mädelsabend, beginnend mit einem Essen beim Spanier. 



Letztes Jahr sah ich keine meiner Freundinnen am 14. Februar, deswegen habe ich Valentinstagsgrüße und Karten per Post verschickt. Aber dieses Jahr wollte ich es ausnutzen, dass wir alle zusammen sind.



Deshalb habe ich jeder ein Los gebastelt, gefaltet und gestaltet wie eines, das man bei der Lotterie kaufen kann, und als "Gewinn" für jede ein Kompliment hineingeschrieben. Ich habe gar nicht lange überlegt, sondern einfach das formuliert, was mir als Erstes einfiel.

Zusätzlich - weil es noch nie ein Geschenk von mir ohne etwas Süßes gab - habe ich Gewürzkekse gebacken, von denen jede ein paar bekommt.



Ich mag den Gedanken ans Kommerzielle am Valentinstag nicht besonders, deswegen überlege ich mir meistens selber etwas; eigentlich macht das auch viel mehr Spaß!

Und man sollte grundsätzlich keine Gelegenheit verstreichen lassen, um jemandem eine Freude zu machen. ;-)

Dieser Beitrag passt auch perfekt zur Valentinstags-Linkparty von Pamelopee.



Kommentare:

  1. Was für eine wunderbare Idee für einen Mädelsabend! :-)
    Danke für's Verlinken und alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Ich hab dein Blog gefunden, bei Pamelopee ( Valentinstag ). Das ist ja eine schöne Idee, mal was anderes, gefällt mir sehr gut! Bin jetzt auch Mitglied deiner Seite

    Lg Jytte. N

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jytte,
      das freut mich, dankeschön!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen