Montag, 11. Januar 2021

Wohnungsdekorationsideen im Winter



Da man in den Wintermonaten grundsätzlich mehr Zeit in der Wohnung verbringt, sollte man es sich gerade dann besonders gemütlich machen.


Wenn Besuch kommt schmücke ich die Wohnung gerne mit Blumen und bei mehrtätigen Gästen lege ich gerne ein paar Lieblingsdinge für sie im Gästezimmer bereit: bunte Süßwaren in kleinen Packungen, eine Duftkerze und ein Duftöl mit Lavendelduft (den meine Schweter sehr mag) und vorübergehend habe ich ihr auch meinen kleinen Lavendelbusch ins Zimmer gestellt. ;-) Ansonsten eine Karte und bunte Taschentücher.

Sämtliche verwendeten Blumen stammen aus einem Strauß, den ich im Supermarkt günstig erstand und dann einfach in verschiedenen Vasen verteilte. 



Daneben meine Lieblingsvase, die ich mit frischen Blumen füllte und ein Tablett mit Minivase, Duftkerze und Sukkulente im Topf. Dies steht auf dem antiken Schreibtisch neben einigen Postkarten bereit, die ich immer dann besorge, wenn sie mir beim Bummeln auffallen. Ich nutze sie dann meist als Motivation/Gute-Laune-Macher, indem ich sie in der Wohnung aufstelle und gelegentlich versende ich sie dann an Freunde oder Familie wenn ich an sie denken muss.

Da ich nicht zu jedem Familiengeburtstag nach Bayern fahren kann, sende ich allen Familienmitgliedern und Freunden, die ich an ihrem Geburtstag nicht persönlich sehen kann, eine Postkarte. Darüber freuen sich immer alle und ich habe mittlerweile auch spezielle Metallic-Stifte sowie Sticker für diese Karten. Die Sticker wurden anfangs nur auf die Postkarten für Kinder geklebt (nach dem Motto "möglichst wenig Text, möglichst viele verschiedenartige Sticker"). Doch nun wünschten sich die Erwachsenen auch verzierte Karten, sodass ich mittlerweile einen großen Sticker- und Tapevorrat habe. ;-)




Wenn ich zwischendurch ein wenig den Stil der Wohnung verändern möchte, suche ich gerne verschiedene Prints (Aquarelle und auch Prints mit Zitaten/Sprüchen, Skizzen) im Copyshop aus, stelle diese zu einer Collage zusammen und verwende buntes Washi Tape zum Bekleben der Wand. So kann man abwechslungsreich die Wände verändern, ohne die Wand beschädigen zu müssen (das Tape hält gut, hinterlässt aber nach dem Abziehen keine Spuren.


Wenn ich mindestens einen halben Tag zu Hause verbringe (was zugegebenermaßen selten der Fall ist), versüße ich mir den Tag gerne mit Kerzenduft. Auch im Bad ist Kerzenduft ein Luxus.



Da ich auch regelmäßig verreise, habe ich nahezu ausschließlich Kakteen und Sukkulenten sowie eine Orchidee in meiner Wohnung. Diese überleben wirklich alles und bringen ein wenig Grün in die Räume.

Die Duftkerzen kaufe ich stets im Vorrat, wenn sie im Sale sind, wodurch sie deutlich günstiger zu erwerben sind und stelle sie gerne in meinen Kleiderschrank bis zur Verwendung, denn dann duftet die Kleidung ebenfalls gut.

Auch als spontanes Mitbringsel haben sie sich schon oft als geeignet erwiesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten